BRANDHEISS.


PLATZ 1 IM BEST MAIL RANKING

11.04.2017

 

Ausgezeichnete Beilage: Mit „Allrad für alle Fälle.“ erreicht Rahofer für Suzuki den ersten Platz im HORIZONT Best Mail Ranking. Besonders großes Lob erntete das Mailing für sein emotionales Design und den hohen Informationswert. Die 12-seitige Beilage erschien mit einer Auflage von 1.130.000 Stück in österreichischen Printmedien.

Viermal im Jahr küren der Manstein Verlag und der Direktmarketing-Dienstleister feibra im Branchenmagazin HORIZONT die besten Mailings. Über die Gewinner entscheidet eine Fachjury mit wechselnden Experten aus der Kommunikationsbranche. Ausschlaggebend für eine Top-Platzierung sind Kriterien wie Kreativität, hochwertige Aufmachung, Zielgruppenorientierung sowie Relevanz und Informationsgehalt.


RAHOFER QUALIFIZIERT SICH MIT
SUZUKI FÜR DAS ADGAR-FINALE

26.01.2017


Der Startplatz im Rennen um den begehrten ADGAR ist Rahofer und Suzuki sicher: In der 2. Halbjahreswertung des renommierten Branchenawards wurde das Sujet „Allrad für alle Fälle.“ in der Kategorie „Auto & Motor“ mit Bronze ausgezeichnet – und nimmt dadurch an der Wahl zur Anzeige des Jahres 2016 teil.

Der ADGAR zählt zu den wichtigsten Werbepreisen in Österreich und wird jedes Jahr durch den Verband Österreichischer Zeitungen, kurz VÖZ, verliehen. Die Siegersujets in den vier Kategorien „Auto und Motor“, „Handel, Konsum- und Luxusgüter“, „Dienstleistungen“ und „Social Advertising“ werden von einer Fachjury aus den Bereichen Marketing, Werbung, Medien und Kommunikation gekürt. Die Experten bewerten Kreativität, Zielgruppenansprache, printmediengerechte Umsetzung und die konzeptionelle Lösung.


Rahofer gewinnt „adTRACKtive“ Werbeaward für Hello bank!

23.12.2016


Nicht nur gelungen, sondern auch erwiesen wirksam: Ein Plakat der Rahofer Kampagne für die Hello bank! holte bei den diesjährigen „adTRACKtive“ Awards den Sieg in der Kategorie „Marke“. Statt einer Jury entschieden hier objektive Eyetracking-Analysen über das beste Out of Home-Plakat – mit eindeutigem Ergebnis.

Der „adTRACKtive“ Werbeaward des Studiengangs Media- und Kommunikationsberatung der Fachhochschule St. Pölten bewertet Werbung „mal anders“: Nämlich nicht nach subjektiven Eindrücken, sondern nach technisch messbaren Kennzahlen. Mittels Blickverlaufsanalyse (Eyetracking) wird gemessen, wie oft und wie lange die einzelnen Elemente einer Werbeanzeige betrachtet werden. In der Kategorie „Marke“ schnitt das Plakatsujet „Hello Zukunft!“ aus der Hello bank! Marken-Rebranding-Kampagne 2015 am besten ab. Die Analyse ergab, dass das Hello bank!-Logo als Kernelement des Plakats von den Betrachtern besonders große Aufmerksamkeit erhielt.


Seiten 12
CLOSE

Danke für Ihre Nachricht!